Bogenhanf – Sansevieria trifasciata

Man sagt, dass der Bogenhanf oder auch Schwiegermutterzunge nur selten zur Blüte kommt.

Im Moment kann ich nicht genau definieren was ich getan habe. Meine Vermutung liegt nahe, dass ich dieses auch nicht erfahren werde. Aber mein Bogenhanf blüht.

Ein Gedanke zu „Bogenhanf – Sansevieria trifasciata

  1. Hallo, bei mir stehen auch Bogenhanf Pflanzen ,meine Blühen jedes Jahr ,wenn die Pflanzen viel Dünger und Licht Haben ,sieht die Blüte fast aus wie bei einer „Hyazinthe “ . Ich verwende immer Hanfpflanzen-Dünger (ich baue zwar kein Cannabis an ,aber besonders Hesi-Dünger ist Perfekt für Grün und Blühpflanzen .Die Grünpflanzen bekommen eine Mixtur aus dem Hesi 6 Komonenten Dünger + einige andere; außerdem gleiche ich den PH wert an auf 6,5-dafür muss ein Messgerät vorhanden sein und „PH minus“ z.B von Canna …entweder 40% salpetersäure für Wuchs ,oder 60% Phosphorsäure bei Blüte .Es wird nur ganz gering dosiert ,so dass 1,25ml für bis zu 35L ausreichen .es ist deshalb so wichtig weil jeder Nährstoff am besten bei einem bestimmten PH wert (Säuregehalt) wirkt. Bei Erde ligt der Gewünschte PH Wert zwischen 6 und 6,5 (anders als bei Hydrokultur (5 – 5,5 ) …Regenwasser hat (für Dünger einen zu nidrigen PH wert (hier kommt dann der natürliche PH Puffer (ausgleich) zum einsatz) ,Stadtwasser hingegen hat einen zu hohen .Wegen der chemischen Wasseraufbereitug liegt der PH-Wert von Stadtwasser meist bei 7,8(viel zu hoch) .Grundwasser wäre perfekt (PH-wert ca. 5,5) wenn es ein bisschen abgestanden ist, liegt der wert bei 6 . … PH Equipment und der Dünger ist jedoch nicht im Baumarkt sondern nur bei sog. Growshop´s oder bei ebay . im Wesentlichen sehen die Pflanzen auf den Foto´s gut aus ,das zeigt das es offenbar auch einfacher geht … wenn eine solche Pflanze mal nicht so gut wächst ,kann es auch sein das der Topf inzwischen zu Klein für die Pflanze ist .Manchmal „deformiert“ diese Art von Pflanze den Topf am besten nach dem Kauf oder spätesten 1 Jahr Danach umtopfen .Meine werden oft umgetopft … am besten wenn eine größere Anzahl von Zweigen (3-4) dazukommt und die Blüte verblüht ist ,bei einem regelmäßigen Umtopfen muss der neue Topf nicht viel Größer sein als der vorherige (eine alte „Faustregel“ besagt, dass der Topf so breit sein muss wie die Pflanze) – nicht bei ALLEN Pflanzen zutreffend.

    KEEP GROWING

Schreibe einen Kommentar

*